- - Einrichten und Installieren von ADB- und Fastboot-Treibern auf Ihrem PC

So richten Sie ADB- und Fastboot-Treiber auf Ihrem PC ein und installieren sie

Wenn Sie ein Android-Entwickler oder ein begeisterter Android-Benutzer sind, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie bereits mit ADB vertraut sind. ADB steht für Android Debug Bridge und beide ADB und Fastboot sind erforderlich, wenn Sie Ihr Android optimieren möchtenTelefon wie die Installation von benutzerdefinierten Wiederherstellungen, das Flashen von benutzerdefinierten ROMs und verschiedenen Mods. Es gibt viele Telefone, für die nicht die gesamten Einstellungen erforderlich sind, und sie funktionieren einwandfrei. Es gibt jedoch nur wenige Telefone wie Sony und Nexus, für die eine ordnungsgemäß eingestellte ADB- und Fastboot-Umgebung erforderlich ist.

Wenn Sie nach der einfachsten Methode suchen, um ADB- und Fastboot-Treiber auf Ihrem Windows-PC zu installieren, sind Sie hier genau richtig. Heute, Androidtutorial.net wird mit allen unseren Lesern teilen wie sie ADB- und Fastboot-Treiber auf ihrem PC installieren können. Folgen Sie den unteren Schritten:

Einrichten und Installieren von ADB- und Fastboot-Treibern auf einem Windows-PC.

Schritt 1: Zuerst müssen Sie herunterladen Android SDK-Tools von der Android Development Website.

Schritt 2: Damit das Android SDK ordnungsgemäß funktioniert, muss Java auf Ihrem PC installiert sein. Sie können die neuesten herunterladen Java SE Development Kit 8 und installieren Sie es auf Ihrem PC. Stellen Sie bei der Installation von Java SE Development Kit 7 sicher, dass alle Optionen als Standard ausgewählt sind.

Schritt 3: Führen Sie nun die exe-Datei der Android SDK-Datei aus und schließen Sie den Installationsvorgang ab.

Schritt 4: Sobald es erfolgreich installiert wurde. Führen Sie den Android SDK Manager aus. Es zeigt Ihnen eine Reihe von Optionen. Sie müssen nur die erforderlichen Dateien installieren. Überprüfen Sie daher nur die Android SDK Platform-Tools und die Google USB-Treiber. Sobald die Paketinstallation beginnt, werden die Protokolle des Installationsprozesses angezeigt.

Einrichten und Installieren des Android-Tutorials für ADB- und Fastboot-Treiber
Schritt 5: Am Ende der Protokolle sehen Sie „Pakete fertig geladen' Botschaft. Dies bedeutet, dass Sie das erfolgreich installiert haben ADB- und Fastboot-Treiber unter Windows.

Setup-ADB-und-Fastboot-Treiber-mit-Android-SDK-1

Schritt 6: Jetzt ist es Zeit zu überprüfen, ob die installiert istFahrer arbeiten oder nicht. Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit Ihrem Computer. Ihr System erkennt Ihr Android-Gerät automatisch und beginnt mit der Installation der erforderlichen USB-Treiber.

Schritt 7: Jetzt haben Sie die ADB-Treiber erfolgreich installiert und zusammen mit ihnen werden auch die Fastboot-Treiber installiert. Fastboot ist auch erforderlich Optimieren Sie Ihr Android Gerät und um Fastboot zu verwenden Ändern Sie Ihr Android-Gerät Sie müssen das Gerät im Fastboot-Modus starten, der als Download-Modus bezeichnet wird. Jeder Hersteller hat eine einzigartige Methode zum Booten des Geräts in Fastboot oder Download-Modus. Sie müssen also zuerst überprüfen, wie Sie auf den Fastboot-Modus Ihres Geräts zugreifen können.

So flashen Sie benutzerdefinierte Wiederherstellung oder benutzerdefiniertes ROM unter Android mit Fastboot

Schritt 1: Öffnen Sie nach dem Zugriff auf den Fastboot-Modus die Android SDK Manager Verzeichnis und offene Plattform-Tools, d.h. C: Android-SDK-Manager-Plattform-Tools.

Schritt 2: Kopieren Sie nun die drei Dateien aus dem Platform-Tools-Ordner.

ADB-Dateien

Schritt 3: Gehen Sie jetzt zurück zu Laufwerk C: und erstellen Sie einen neuen Ordner mit dem Namen "Fastboot". Fügen Sie die kopierten Dateien ein adb.exe, fastboot.exe und ADBWinApi.dll im Fastboot-Ordner.

Schritt 4: Drücken Sie jetzt Verschiebung und dann Rechtsklick auf Ihrem Desktop und drücken Sie ‘Öffnen Sie hier das Befehlsfenster’.

adb setuo

Schritt 5: Geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein:cd c: fastboot’.

Schritt 6: Starten Sie nun Ihr Gerät im Fastboot- oder Download-Modus.

Schritt 7: Schließen Sie es jetzt an Ihren Computer an.

Schritt 8: Um ein bestimmtes Image mit Fastboot zu flashen, müssen Sie einen Befehl eingeben, indem Sie das Image und das Image-Format angeben. Angenommen, Sie haben ein Bild mit dem Namen example.img. Sie müssen also den folgenden Befehl eingeben:Fastboot Flash Boot Example.img’.

Falls Sie alle Fastboot-Befehle sehen müssen, können Sie das Bit anzeigen, indem Sie in der Eingabeaufforderung "Fastboot-Hilfe" eingeben. Es zeigt Ihnen die Liste aller Fastboot-Befehle mit den Anweisungen.

Das ist es. Wir hoffen, dass Sie dieses Tutorial hilfreich finden. Wenn Sie irgendwann nicht weiterkommen, lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.